Geschichten vom Lande
Geschichten vom Lande

Die Kohlernte hat begonnen

Jetzt im Juni geht es nun endlich wieder los: die Erntezeit beginnt und nun wird man mit dem Ertrag aus monatelanger Feldarbeit endlich belohnt. Aber auch diese Entlohnung ist nochmals mit harter Arbeit verbunden, denn die Ernte unser verschiedenen Kohlsorten erfolgt ausschließlich in aufwendiger und körperlich herausfordernder Handarbeit.

Christian Drepper
Christian Drepper

„Unser Wissen ums Kohlgemüse wächst von Generation zu Generation. Deshalb kriegen wir das mit der Qualität bei minimalem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auch so gut hin.“

Christian Drepper

Dabei unterstützen uns erfreulicherweise unsere fleißigen Erntehelfer, die pünktlich zum Erntebeginn anreisen und sich in verschiedenen „Ernte-Teams“ an die Arbeit machen. An besonders warmen Tagen wird bereits früh morgens gestartet, damit die Sonne die ohnehin schon mühsame Arbeit nicht noch zusätzlich erschwert. Der Brokkoli ist das Kohlgemüse, welches Anfang Juni als Erstes geerntet werden kann. Die grünen Köpfe werden von den Erntehelfern am Strunk abgetrennt und auf das ständig laufende Förderband des mitfahrenden Traktors gelegt.

Die Landwirtschaft
Die Landwirtschaft

Vom Feld direkt ins Kühlhaus

Hier gelangen sie zu weiteren Mitarbeitern, die das wohlschmeckende Gemüse platzsparend in grünen Erntekisten verstauen. Dabei wird natürlich immer darauf geachtet, dass der Brokkoli bereits den richtigen Reifegrad erlangt hat. Nachdem die Felder abgeerntet wurden, muss die grüne Kohlart schleunigst in die hofeigenen Lagerräume, um dort verpackt und gekühlt zu werden, da Brokkoli, im Gegensatz zu anderem Kohl, weniger lange haltbar ist. Darum dauert es auch nicht lange, bis das gesunde Gemüse in unserem Hofladen und dem regionalen Einzelhandel landet, damit Frische und wichtige Inhaltsstoffe möglichst lange für die Kunden erhalten bleiben.

Neben Brokkoli wachsen noch viele weitere Kohlsorten auf unseren Feldern, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten geerntet werden. So füllen, je nach Jahreszeit, Blumenkohl, Wirsing, Chinakohl, Weißkohl oder Grünkohl unsere Lagerräume, bevor diese dann in den Lebensmitteleinzelhandel in ganz NRW gelangen.

Salatlager
Salatlager

Diese Geschichten könnten Sie auch interessieren

  • Unser Holzbackofen

    Seit 2010 backen wir Brot auf unserem Hof. Dabei kommt ein traditioneller Holzbackofen aus dem Hause Hermann Heuft zum Einsatz, der mit Buchenholz befeuert wird. Ein Mehraufwand, der sich allerdings bei jedem unserer Brote geschmacklich bezahlt macht.

Aktuelles und Termine

  • Adventsmarkt in Sümmern am 25. und 26. November 2022

    Am 25. und 26. November lädt die Bürgergemeinschaft Sümmern Griesenbrauck e.V. zum Adventsmarkt im Kirschblütendorf ein. In weihnachtlich, gemütlicher Atmosphäre können Sie sich von verschiedenen Leckereien verwöhnen und von diversen handwerklichen Kunstwerken verzaubern lassen. Außerdem begleitet ein musikalisches Programm die Abende und sorgen für zusätzliche Unterhaltung.

  • Aufgabe Verkaufsautomat

    Liebe Kunden, leider müssen wir den Betrieb des Verkaufsautomaten einstellen. Ihr Hof Drepper Team

  • Frischer Fisch vom Fischhof Baumüller

    Jeden Donnerstag von 10:00-17:00 Uhr haben wir auf Hof Drepper den Fischhof Baumüller, mit ihrem Fischwagen zu Gast. Von frischem bis geräucherten Fisch gibt es dort alles, was das Herz begehrt.

  • Kürbiszeit auf Hof Drepper

    Der Herbst ist da! Passend dazu finden Sie auf Hof Drepper eine Auswahl an verschiedenen Kürbissen, die sie sohohl für leckere Gerichte, als auch für eine schöne Herbstdeko verwenden können.

  • Weihnachten mit Hof Drepper

    Weihnachten rückt immer näher und die Zeit der Vorfreude, aber auch der Organisation und Koordination ist gekommen. Wir von Hof Drepper möchten Ihnen etwas von dem vorweihnachtlichen Stress nehmen. Bei uns können Sie ihre Zutaten für das Weihnachtsessen, fertige Menus und Geschenke vorbestellen.